google.com, pub-8888770124963859, DIRECT, f08c47fec0942fa0
top of page

So., 19. Mai

|

Wien 1140

DSA5: Jadegrün und Kobaltblau #2

Seit Jahrtausenden wachen die Stämme der Waldmenschen über entlegene Orte, an denen furchtbare Bedrohungen gebannt sind. Seit dem Sternenfall aber schwindet so manche dieser Bannzonen langsam dahin, und nur wenn sich die weit verstreut lebenden Stämme der Dampfenden Dschungel vereint den Gefahren en

DSA5: Jadegrün und Kobaltblau #2
DSA5: Jadegrün und Kobaltblau #2

Zeit & Ort

4 weitere Termine

19. Mai 2024, 11:00 – 17:30

Wien 1140, Sturzgasse 1A, 1140 Wien, Österreich

Teilnehmer/innen

Über die Veranstaltung

Jadegrün und Kobaltblau

von Philipp Koch, 2020

Seit Jahrtausenden wachen die Stämme der Waldmenschen über entlegene Orte, an denen furchtbare Bedrohungen gebannt sind. Seit dem Sternenfall aber schwindet so manche dieser Bannzonen langsam dahin, und nur wenn sich die weit verstreut lebenden Stämme der Dampfenden Dschungel vereint den Gefahren entgegenstellen, mag so manche Katastrophe doch noch abgewendet werden. 

Die Expeditionen der horasischen Völkerkundlerin Yalsinia ya Tarcallo bringen sie immer näher an das Geheimnis althergebrachter Prophezeiungen, welche den Schamanen der Waldmenschen Mittel an die Hand gegeben haben, einer solchen Bedrohung zu begegnen. Doch finstere Kräfte trachten danach, das Vorhaben der Schamanen zu vereiteln. 

Wagemutige Entdecker sind dazu aufgerufen, das Mysterium einer entwendeten Jadestatuette zu lüften und den Spuren einer längst vergessenen Kultur zu folgen. Von der Sonnenstadt Hôt-Alem aus müssen die Helden die Insel Altoum bereisen und sich den dort lebenden Waldmenschenstämmen annähern. Sie müssen die unwegsamen Dschungel am Ufer des Flusses Jalob durchqueren und ins Hochland von H’Rabaal aufsteigen – und sich am Ende gar in die unerforschten Tiefen unter dem Regengebirge wagen. Dabei mag es ihnen gelingen, eines der bestgehüteten Geheimnisse der Dampfenden Dschungel zu ergründen: die vor Jahrtausenden verschollene, legendäre Stadt Kuruke-Wape.

Zur Wahl der Helden

Im Zentrum des Abenteuers stehen neben den Herausforderungen des Regenwalds die faszinierenden Kulturen der Waldmenschen in ihren ganz unterschiedlichen Facetten. Neben soliden Kenntnissen in Naturtalenten und dem einen oder anderem Schwertarm sind daher vor allem Offenheit dem Fremden gegenüber und ein gewisser Forscherdrang gefragt. Besonders geeignet sind Professionen wie Entdecker, Wildniskundige aller Couleur (am besten mit Fokus auf das Überleben im Dschungel) und natürlich wissbegierige Geweihte der Hesinde, des Nandus oder des Aves. 

Auch ein Held aus den Reihen der Waldmenschen oder Utulus lässt sich bedenkenlos ins Abenteuer führen! Wenig geeignet sind Helden mit Vorurteilen gegen Waldmenschen oder sehr stark auf Gesellschaftstalente oder ein städtisches Parkett spezialisierte Charaktere. 

Insgesamt ist das Abenteuer aber so ausgelegt, dass es sich mit fast jeder Gruppenkonstellation bestehen lässt.

Genre: Wildnis- und Mysterienabenteuer

Voraussetzungen: Aufgeschlossenheit für fremdartige Kulturen und Mut, sich den vielfältigen Gefahren der Regenwälder zu stellen

Ort: Hôt-Alem, Port Peleiston, Altimont, Tyrinth, der Dschungel am Jalob, das Hochland von H’Rabaal und das Regengebirge

Zeit: ab 1043 BF

Erfahrung der Helden am Beginn: erfahren 1.100 bis kompetent 1.200

Anforderungen:

Natur 4

Kampf 2

Wissen 2

Lebendige Geschichte 4

Programmplan


  • 1 Stunde

    Null Runde

Tickets

  • DSA5 Teilnehmer/in

    DSA5 Abenteuer: Jadegrün und Kobaltblau

    0,00 €
    Ausverkauft
  • DSA5 SL-Spielleiter/in

    Spielleiter für Abenteuer: DSA 5 Jadegrün und Kobaltblau

    0,00 €
    Ausverkauft

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page